Endstehungsgeschichte der OFW

 

 

Durch den Schmiedemeister Kolzenburg, Reinhold Brachwitz und Fritz Kleetz wurde die freiwillige Feuerwehr Wittbrietzen am 29.September 1929 gegründet.

In ihrem Besitz befinden sich derzeit zwei  Feuerwehrfahrzeuge ein TSF-W und ein MTF

Eine alte Spritze (Doppelkolbenpumpe) Bj.

1856 befindet sich

ebenfalls in ihrem Repertoire. Diese wurde in Treuenbrietzen gebaut und kann von 8 Kameraden bedient werden, vorausgesetzt die Anwohner helfen ständig bei der Befüllung mit Wasser. Die Spritze besteht zusätzlich aus einem Stahlrohr, 40m Schlauch und hat eine Wurfweite von 50m.